Six Sigma +LEAN Black Belt Seminar mit Zertifikat in Aachen

Six Sigma +LEAN Black Belt Seminar mit Zertifikat in Aachen
Werden Sie zum Träger des schwarzen Six Sigma Gürtels (Bildquelle: © FPM-BERLIN – stock.adobe.com)

Six Sigma ist ein Programm zur Verbesserung von Abläufen in Unternehmen. Im Rahmen einer umfassenden Kundenorientierung werden Prozesse derart gestaltet, dass Kundenanforderungen nicht nur vollständig erfüllt – sondern zudem noch übertroffen werden.
Erfolgreiche Six Sigma Programme erhöhen die Qualität, verbessern die Einhaltung von Lieferterminen und senken signifikant die Kosten.

Das Six Sigma+LEAN Black Belt Seminar mit Zertifikat vermittelt strukturiertes Vorgehen zur Verbesserung von Prozessen und dem Führen der Six Sigma Projektteams. Das Seminar baut dabei auf den Inhalten des Six Sigma+LEAN Green Belt Seminars auf.

DAS DMAIC KONZEPT:
Six Sigma Projekte werden von ausgebildeten Mitarbeitern und zertifizierten Projektleitern – den Six Sigma Green Belts oder bei anspruchvolleren Projekten den Six Sigma Black Belts – in einem methodisch festgelegten, standardisierten Zyklus durchlaufen:

Das Team beschreibt in der DEFINE Phase präzise welches Problems gelöst werden soll und definiert die Projektziele
Anschließend wird die Prozessleistung des existierenden Prozesses in der MEASURE Phase bestimmt.
Die folgende ANALYSE Phase klärt die Ursachen des existierenden Problems auf und priorisiert diese
In der IMPROVE Phase werden Lösungen erarbeitet, bewertet, verifiziert und umgesetzt.
Die CONTROL Phase sichert durch geeignete Verankerung die Nachhaltigkeit der Verbesserungen ab.

DIE GRUNDPRINZIPIEN:
Kundenorientierung:
Nur wenn der Kundenwunsch (VoC = Voice of the Customer) zu Projektbeginn vollständig verstanden und in messbare Parameter überführt worden ist, kann man konsequent an deren Verbesserung arbeiten und bei Projektende den Erfolg – aus Kundensicht – bewerten.

Ursachenbeseitigung:
Nachhaltige Problemlösungen bedingen stets das Abstellen der Problemursache. Getreu dem Motto „keine Ursache = kein Problem“ fließt bei Six Sigma Expertenwissen und die statistische Bewertung von Ursache-Wirkungs-Hypothesen systematisch in die Projekte ein.

ZIELGRUPPE:
– Mitarbeiter und Führungskräfte aus Produktions-Unternehmen
– Mitarbeiter und Führungskräfte aus Dienstleistungs-Unternehmen
– QM-Verantwortliche

ZERTIFIZIERUNG:
Die Teilnehmer erhalten ein Six Sigma+LEAN Black Belt Zertifikat, wenn sie die schriftliche Prüfung bestanden haben und ein eigenes Verbesserungsprojekt erfolgreich abgeschlossen haben. Erfolgreich war ein Projekt, wenn es deutlich die Anwendung der Six Sigma Methoden widerspiegelt und wenn die Verbesserungen erfolgreich, also gewinnbringend, im Unternehmen umgesetzt wurden.

Das Six Sigma+LEAN Black Belt Zertifikat bedingt eine ausbildungsbegleitende, dokumentierte Projektarbeit. Der Trainingsablauf und die Trainingsinhalte unserer Qualifizierung entsprechen dem Vorbild der American Society for Quality (ASQ).

Q-Consulting mit Sitz in Geilenkirchen bietet kompetente Beratung, Schulung und Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten rund um die Themen Qualitätsmanagement, Produktionsoptimierung und Prozessverbesserung.

Q-Consulting entwickelte sich aus dem bereits 2008 gegründeten Ingenieurbüro für Qualitäts- und Produktionsberatung. Die Arbeitsfelder wurden seitdem stetig erweitert und die Zusammenarbeit mit Partnern wurde umfassend intensiviert.

10 Jahre Weiterentwicklung weckten das Bedürfnis, die damit einhergehenden Veränderungen auch in der Außendarstellung zu manifestieren.

Firmenkontakt
Q-Consulting Ulrich Paar
Ulrich Paar
Hasselter Str. 112
52511 Geilenkirchen
(24 51) 9 11 62 91
info@qc-up.de
https://qc-up.de

Pressekontakt
conpublica | content & pr agentur
Frank Bärmann
Hochstraße 100
52525 Heinsberg
02452-9576-301
baermann@conpublica.de
https://www.conpublica.de

Schreib einen Kommentar