Willkommen in der Zukunft beim Treffpunkt Briefkasten

Willkommen in der Zukunft beim Treffpunkt Briefkasten
Markus Germann referiert beim Treffpunkt Briefkasten(26.9.2017) über Augmented Reality-Möglichkeiten

Willkommen in der Zukunft beim Treffpunkt Briefkasten

Das Expertenforum startet mit dem hochaktuellen Thema „Augmented Reality“ und den damit verbundenen Chancen für die Haushaltwerbung. Einmal aus dem spannenden Blickwinkel des Rossmann-Werbeleiters Burkhard Mensing und einmal aus Sicht des Spezialisten für digitale Lösungen Markus Germann.

Der WVO (Werbe-Vertriebs-Organisationen Verbund e.V.) hat die Zeichen der Zeit erkannt und steigt beim Treffpunkt Briefkasten bereits mit den ersten beiden Fachvorträgen direkt in die topaktuelle Thematik der Augmented Reality ein. Damit wird das Gesamtprogramm der deutschlandweit einzigartigen Expertentagung der Direktmarketingbranche abgerundet und allen Bereichen der Haushaltwerbung aktuelle und interessante Informationen vermittelt. „Die digitale Transformation ist ein Top-Thema in unserer Branche“, so Günter Österreicher, WVO-Vorstandsmitglied und Verkaufsleiter der Werbe Vertrieb Saar GmbH. Den Anfang wird Burkhard Mensing, Werbeleiter der Dirk Rossmann GmbH, mit seinem Vortrag „Realität und Zukunft der Haushaltwerbung – Sichtweise eines Auftraggebers“ machen. „Gerade dieser Blickwinkel bietet den Teilnehmern unserer Fachtagung eine inhaltliche Fülle, die jeder unmittelbar für die eigene Praxis nutzen kann“, fährt Österreicher fort. Mit Burkhard Mensing ist es dem WVO gelungen, „ein Schwergewicht unter den Marketingentscheidern“ für den Treffunkt Briefkasten zu gewinnen. Der ausgebildete Werbefotograf und Kommunikationswirt ist seit 17 Jahren Leiter Angebotskommunikation und Media bei der Dirk Rossmann GmbH Drogeriemärkte. In seinem Vortrag wird er die Bedeutung des Werbeprospekts für den Handel hervorheben. Darüber hinaus wird Mensing die Notwendigkeit der Öffnung des Mediums für Augmented Reality und andere zukunftsweisende Digitalisierungen zur Erschließung neuer Vertriebswege aufzeigen.

Welche Chancen der Prospektverteilbranche durch die Verknüpfung von Printmedium und digitalen Medien entstehen, illustriert der anschließende Vortrag von Markus Germann. Unter dem Titel „Augmented Reality-Möglichkeiten in der Print- und Haushaltwerbung“ werden sich den Zuhörern neue Perspektiven eröffnen. Es wird aufgezeigt, wie die Verteilbranche für neue interaktive Lesererlebnisse sorgen und dadurch die „Digital Natives“ an die Printmedien binden kann. Der Betriebswirt Markus Germann war viele Jahre als Account Manager in einer Softwarefirma tätig. Seit 2016 betreut er als Account Manager der Scheer GmbH in Saarbrücken Kunden im In- und Ausland, die neue Geschäftsfelder mithilfe von Augmented-Reality-Technologien erschließen möchten. „Das klingt erst mal theoretisch, aber es wird jeden von uns begeistern, wenn Markus Germann Praxisbeispiele vorstellt“, erläutert Günter Österreicher. Daher können die Besucher seiner Meinung nach gerne die Messlatte ihrer Erwartungen so hoch wie möglich legen. Die hochkarätigen Referenten aus Handel und Marketing werden aus dem diesjährigen Treffpunkt Briefkasten, der am 26.9.2017 in Hannover stattfinden wird, ein Ereignis der Superlative machen.

Mehr zum Programm, zur Anmeldung sowie alle aktuellen Pressemitteilungen über die Veranstaltung erhalten Interessierte unter: www.treffpunkt-briefkasten.de

Branchenverband von Unternehmen in der Haushaltsdirektwerbung

Kontakt
WVO Verbund e.V.
Jasmin Poeplau
Marburger Straße 18-20
35390 Gießen
0641/95 203 -241
0641/95 203 – 9299
info@wvo.de
http://www.treffpunkt-briefkasten.de

Schreib einen Kommentar