VDMplus-Mitgliedschaft lohnt sich für Musikschaffende

Der Verband Deutscher Musikschaffender bietet zahlreiche Vorteile.

VDMplus-Mitgliedschaft lohnt sich für Musikschaffende
Klaus Quirini

Es gibt vielerlei gute Gründe für Musikschaffende aller Art, sich dem VDMplus ( www.VDMplus.de) anzuschließen, denn der Verband Deutscher Musikschaffender ist weit mehr als nur eine starke Interessenvertretung. „Wir begleiten Musikschaffende aus allen Bereichen von der Existenzgründung bis zum jahrelangen Erfolg“, beschreibt Klaus Quirini.

Der Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender führt aus, dass die Mitglieder des VDMplus von der individuellen Beratung seitens versierter Branchenkenner profitieren. „Und vor allem machen wir das Musikbusiness mit allem was dazugehört transparent. In Seminaren, persönlichen Gesprächen und mit einem für Mitglieder kostenfreien mehr als 2000-seitigen Nachschlagewerk klären wir umfassend über alle Zusammenhänge auf, so dass unsere Mitglieder zu Profis im Musikmanagement werden“, erklärt Quirini.

Udo Starkens, Generalmanager des Verbands Deutscher Musikschaffender, ergänzt, dass sich die Mitgliedschaft im VDMplus in vielfacher Hinsicht lohnt, denn: „Eine Fülle von Leistungen ist im Mitgliedsbeitrag bereits enthalten, also für die VDMplus-Musikschaffenden kostenlos.“ Mehr als 200 Musterverträge, Vertragskontrolle, Kontakte, Künstlervermittlung und Branchentreffen, Tantiemenkontrolle, Formulardownloads und Formularausfüllhilfe, Lizenzberechnungen, Vergleich von Digitaldistributoren und mehr gehören zum Service des Verbands. „Hinzu kommen praktische Kalkulatoren für die Musikbranche. Damit lässt sich zum Beispiel ganz leicht berechnen, wie viel ein Veranstalter an die GEMA zahlen muss, oder Label-Abrechnungen für Produzenten und Künstler können einfach erstellt werden“, erläutert Starkens.

Ein weiterer Aspekt für VDMplus-Mitglieder seien Rabatte und Preisvorteile, erklärt Quirini: „Unserem Verband angeschlossene Veranstalter erhalten 20 Prozent GEMA-Nachlass für ihre Events, Label profitieren von einem 20-prozentigen GEMA-Rabatt bei der Tonträgervervielfältigung. VDMplus-Mitglieder erhalten zudem kostenlos ISRC-Codes, die wir verwalten, so dass die Codes immer beim Verband abrufbar sind“, nennt Quirini Beispiele. Außerdem bietet der VDMplus weitere Preisvorteile, etwa bei Agenturen, Radiopromotern, Textdichtern, Komponisten, Videoproduzenten, Distributoren und so weiter.

Der Verband Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de) ist ein Zusammenschluss von Produzenten, Musikverlagen, Tonträgerfirmen, Komponisten, Textdichtern, Musikern, Managern, Künstlern und vertritt seit 1974 die Interessen deutscher Musikschaffender. Seit Jahrzehnten gründen und betreiben, an der Musikwirtschaft interessierte Musikschaffende, durch das Coaching der VDM-Mitarbeiter der einzelnen Abteilungen, erfolgreich Musikverlage und Musiklabel. VDM-Mitglieder lernen das Business von der einfachsten Promotionarbeit bis hin zu komplizierten Vertragsausarbeitungen kennen. Ein umfassender Einblick für Neugründer und Profis über die Hintergründe in der Musikbranche ist eines der Kernthemen im VDM.

Kontakt
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Helga Quirini
Josefsallee 12
52078 Aachen
0241 9209277
h.quirini@vdmplus.de
http://www.vdmplus.de

Schreib einen Kommentar