Messe A+A 2017: Warum der Besuch am KRAUSE-Stand für jeden interessant ist

Messe A+A 2017:   Warum der Besuch am KRAUSE-Stand für jeden interessant ist
KRAUSE präsentiert sich auf der A+A in Düsseldorf

Wenn es um die Themen „persönlicher Schutz, betriebliche Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit“ geht, ist die A+A die führende internationale Messe. Auf dem Messegelände in Düsseldorf präsentiert das Unternehmen KRAUSE in Halle 6, Stand A27, vom 17. bis 20. Oktober Produktinnovationen und aktuelle Sicherheits-News. In diesem Jahr gibt es einen besonders wichtigen Grund am Stand der hessischen Steigtechnik-Spezialisten vorbei zu schauen: Die Änderungen der Norm DIN EN 131 und ihre Folgen für gewerbliche Anwender.

KRAUSE bietet mit Blick auf die Änderungen der Norm für Leitern verschiedene Lösungen und zeigt deren Anwendung am Stand. So zum Beispiel eine Lösung bei der alle bisherigen Anwendungen einer dreiteiligen Vielzweckleiter auch weiterhin normkonform genutzt werden können. Die hauseigene Entwicklung, die KRAUSE-„Trigon-Traverse“, kann vor Ort besichtigt werden und ist auch als Nachrüst-Set für ältere KRAUSE-Leitern erhältlich. Die praktischen KRAUSE-Lösungen rund um die neue Norm DIN EN 131 beweisen einmal mehr: Alle Produkte von KRAUSE werden für Profis konzipiert und halten auch härtesten Industrie-Anforderungen mühelos Stand. Sie ermöglichen einen sicheren und komfortablen Zugang zu Maschinen, Lagerflächen, Förderanlagen und anderen Produktionsbereichen.

Darüber hinaus zeigt der Alsfelder Traditionshersteller für Steig- und Gerüsttechnik sichere individuelle Aluminium-Konstruktionen als Sonderlösungen sowie Bedien- und Maschinenpodeste. Diese sorgen für den sicheren Zugang zu Maschinen in jedem Umfeld. Mit den individuellen KRAUSE-Lösungen sind auch Zugänge an schwer erreichbare Arbeitsbereiche, zum Beispiel an runden oder sehr verschachtelten Maschinen möglich. Ergänzend können Produkthighlights aus dem Leiternprogramm in Augenschein genommen werden.
Einen weiteren Präsentations-Schwerpunkt stellen die umfangreichen Seminare und Dienstleistungen dar, die Krause unter dem Namen „Safety Services“ anbietet. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten finden Sie unter: www.krause-systems.com

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Kontakt
KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Am Kreuzweg 3
36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 – 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Schreib einen Kommentar