FOCUS-MONEY CityContest: Naspa siegt in Wiesbaden

Auszeichnung für Geschäftskundenberatung

FOCUS-MONEY CityContest: Naspa siegt in Wiesbaden
Naspa erhält den FOCUS-MONEY CityContest für die Geschäftskundenberatung in Wiesbaden

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) hat beim „FOCUS-MONEY CityContest“ die besten Ergebnisse in der Geschäftskundenberatung erzielt und ist damit Testsieger in Wiesbaden. Das teilte aktuell das Institut für Vermögensaufbau (IVA) mit, das dieses Jahr in Kooperation mit FOCUS-MONEY in rund 200 deutschen Städten anonyme Tests durchführt. Ausgezeichnet wird jeweils die Bank, die insgesamt die beste Beratungsleistung und den überzeugendsten Service bietet. Geprüft wurde die Qualität der Bankberatung mit einem umfassenden, standardisierten Kriterienkatalog. „Wir freuen uns sehr über den Erfolg in dem unabhängigen Test“, so Naspa-Firmenkundenvorstand Bertram Theilacker.

Firmenkunden haben hohe Ansprüche an ihren Bankpartner. Das gilt für Gründer, den eingesessenen Gastronomen oder Einzelhändler genauso, wie für den modernen IT-Dienstleister oder den international agierenden Mittelständler. Die Naspa bietet differenzierte Lösungen und gute Kontakte. „Unser Slogan „Regional verwurzelt, international vernetzt“ bringt das auf den Punkt“, sagt Theilacker. Egal ob es dabei um die komfortable Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Unterstützung bei den Themen Liquidität und Finanzierung oder um weltweite Aktivitäten geht.

Beispielsweise kann ein Geschäftskunde mit der S-weltweit-App auf seinem Smartphone alles Wichtige zum Auslandsgeschäft abrufen und wird bei der Suche nach neuen Märkten wirksam unterstützt – von Länderinformationen mit Risikoeinschätzungen über die Suche nach Geschäftspartnern bis hin zum direkten Kontakt zum Auslandsspezialisten der Naspa und der persönlichen, individuellen Beratung. „Die höchste Auszeichnung ist für uns die Zufriedenheit unserer Kunden. Deshalb überprüfen wir laufend unsere Produkte und Angebote mit dem Ziel, immer auf der Höhe der Zeit zu sein und für jeden Unternehmer individuelle und innovative Möglichkeiten im Portfolio zu haben“, unterstreicht Theilacker.

Testsieger in Wiesbaden
Der aufwendige Test des IVA stellte sicher, dass die Beratungspraxis realistisch abgebildet und die Ergebnisse miteinander vergleichbar sind. „Mystery Shopper“ – also professionelle Testkunden – vereinbaren einen Termin. Dabei treten sie mit einem einheitlichen Profil auf: Sie sind als Geschäftsinhaber auf der Suche nach einer neuen Hausbank zur Abwicklung des geschäftlichen Zahlungsverkehrs und interessieren sich für zusätzliche Leistungen der Bank. Die Tester zeigen sich dabei als Personen mit einem guten Niveau an Finanzkenntnissen.

Direkt anschließend an das Gespräch bewerten die Tester die Beratungsqualität anhand eines festen Katalogs aus 63 Kriterien. Hier geht es um die Vorbereitung des Kontakts, die Atmosphäre und auch um die Nachbetreuung. Vor allem aber wird geprüft, ob die Berater sachgerecht, engagiert und kundenorientiert arbeiten. Auch die digitale Kommunikation wird im Testbereich Service mit einbezogen. Es geht bei diesen Kriterien also nicht nur um Freundlichkeit, Gestaltung der Filiale und telefonische Erreichbarkeit. „Das Gesamtpaket zählt, bei der Bewertung der Qualität gelten zwar standardisierte Anforderungen – bei der Umsetzung allerdings bleibt viel Raum für Individualität“, erläutert Dr. Andreas Beck, Vorstand des Instituts für Vermögensaufbau.

In die Gesamtwertung gehen die Ergebnisse beim Test der Beratung mit 75, die Resultate beim Servicecheck mit 25 Prozent ein. Die Naspa überzeugte im FOCUS-MONEY CityContest 2017 in sämtlichen Kategorien und wurde Testsieger Geschäftskundenberatung in Wiesbaden, mit einer Gesamtnote von 1,61 hat sie sich gegen drei Mitbewerber vor Ort durchgesetzt.

Weitere Informationen zum Wettbewerb:
www.meine-bank-vor-ort.de/details-focus-money-citycontest

Bildunterschrift: Naspa-Vorstandsmitglied Bertram Theilacker (rechts) und Thomas Vogt, Leiter Naspa-Firmenkundengeschäft Region Mitte präsentieren die Auszeichnung des FOCUS-MONEY CityContest für die Geschäftskundenberatung in Wiesbaden.

Die Nassauische Sparkasse (Naspa) in Wiesbaden ist mit einer Bilanzsumme von 11,2 Milliarden Euro eine der größten Sparkassen Deutschlands. Ihr Geschäftsgebiet umfasst neben den kreisfreien Städten Wiesbaden und Frankfurt vier Landkreise in Hessen (Rheingau-Taunus, Hochtaunus, Main-Taunus und Limburg-Weilburg) sowie zwei Landkreise in Rheinland-Pfalz (Westerwald und Rhein-Lahn). Auf der Gesamtfläche von rund 4.200 km² leben annähernd zwei Millionen Menschen. Die Naspa beschäftigt rund 1.700 Mitarbeiter; mit 123 Auszubildenden, Studenten und Trainees ist sie einer der größten Ausbilder der Region. In ihrem Geschäftsgebiet unterhält sie derzeit 142 Finanz-, Service- und SB-Center, 15 Private Banking-Center und drei Firmenkunden-Center. Über ihre 1989 gegründete Stiftung „Initiative und Leistung“ hat die Naspa mit 15,7 Millionen Euro insbesondere Projekte aus Kunst, Kultur und Jugendförderung in ihrer Region unterstützt.

Weitere Informationen über die Naspa auch unter www.naspa.de und www.naspa.de/csr; Informationen über die Stiftung „Initiative und Leistung“ und Förderantrag unter www.naspa.de/stiftung

Kontakt
Nassauische Sparkasse
Daniela Gramlich
Rheinstraße 42-46
65185 Wiesbaden
+49 (611) 36401010
daniela.gramlich@naspa.de
http://www.naspa.de

Schreib einen Kommentar