Eierdisplay vom Sennhof Produkt Champion 2015

Die AMA , die Zentrale Arbeitsgemeinschaft der Geflügelwirtschaft (ZAG) und die Fachzeitschrift Produkt vergaben den „PRODUKT Champion“ für herausragende Innovationen rund ums Ei.

Eierdisplay vom Sennhof Produkt Champion 2015
Eierdisplay vom Sennhof in Rankweil wurde Produkt Champion 2015

Der Geflügelhof Sennhof in Rankweil punktete mit seinem Eierdisplay für den Verkauf „Ländle Eier lose aus Freilandhaltung“ und gewann in der Kategorie Innovationen Frischei & Convenience. „Wir sind bestrebt, beim Konsumenten ein verstärktes Bewusstsein für das Produkt „Ländle-Ei“ zu schaffen. Dafür wurde eine alternative Präsentation für die Freilandeier kreiert,“ ein sichtlich stolzer Gebhard Flatz – Geschäftsführer der Sennhof Frischei GmbH & Co KG in Rankweil. Zusammen mit einem Tischlereibetrieb aus dem Bregenzerwald wurde eine andere Möglichkeit der Verpackung/Visualisierung – die offene Präsentation – hergestellt.

Worin liegen die Vorteile für den Kunden bzw. was soll ihm vermittelt werden?

Die Präsentation lässt den Kunden auf Anhieb erkennen, dass es sich um ein „Ländle-Ei“ handelt. Über große Bildinformationen wird das Produkt Ei aus der „Anonymität“ geholt und ein Bezug zum heimischen Produzenten aufgebaut. Beim eigenhändigen Verpacken des Eis in vorhandene oder mitgebrachten Kartons/Behälter, wird durch die Haptik des Eis das Einkaufserlebnis verstärkt – vorsichtigerer und bewusster Umgang mit dem Produkt.

Verkaufsmenge:

Der Kunde kann die für ihn optimale Abnahmemenge selbst bestimmen und bekommt dadurch die Möglichkeit, ein stets frisches Produkt zu kaufen. Es wird auf die Bedürfnisse des Marktes eingegangen. Der ständig steigenden Anzahl von Kleinfamilien und Ein-Personen-Haushalten wird Rechnung getragen. Der Absatz wird dadurch nicht verringert. Der Endverbraucher entscheidet sich bewusst für das Ei. Bei zu großen Verpackungseinheiten nimmt er eher vom Kauf Abstand.

Soziale Komponente:

Dem Kunden soll bewusst werden, dass er dem sozialen Umfeld (Arbeitsplätze schaffen und erhalten) sowie der Umwelt (kurze Transportwege) dient, wenn er sich für lokale Produkte entscheidet.

Kontakt:
Sieglinde Götze
goetze pr
Tel: +43 5572 21592
Mail: office@goetze-pr.at

50.000 Hühner finden am Sennhof in Rankweil ein glückliches Zuhause. Das sieht und schmeckt man!
„13 Millionen Eier finden jährlich den kurzen Weg vom Sennhof in die heimische Küche: Manche direkt, nämlich aus unserem hofeigenen Lädele, andere über den Vorarlberger Lebensmittelhandel“, Geschäftsführer Gebhard Flatz.

Eigene Nudelproduktion:
Nudeln vom Sennhof in Rankweil – frischer geht es nicht mehr
Wieso sollen Eier tausende von Kilometern auf die Reise geschickt werden, nur um dann als neues Produkt wieder den Weg zurück nach Vorarlberg zu finden? Gebhard und Monika Flatz vom Sennhof veredeln die frischen Eier direkt am Hof zu Teigwaren.

Geschäftsführer Gebhard Flatz: „Wir verzichten auch ganz auf chemische Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker und künstliche Farbstoffe.“

Firmenkontakt
Sennhof Frischei-Erzeugungs- und VertriebsgmbH & Co KG
Gebhard Flatz
Sennhofstraße 1
6830 Rankweil
+43 5522 73553
+43 5522 73553 50
sennhof@aon.at
http://www.sennhof-frischei.at

Pressekontakt
götze consulting
Sieglinde Götze
Oberfallenberg 31
6850 Dornbirn
+43-5572-21592
+43 5522 73553 50
office@goetze-pr.at
www.goetze-pr.at

Schreib einen Kommentar