Datenschatz versus Datenschutz – oder die Quadratur des Kreises?

Veranstaltungshinweis: 17. FALK FORUM

Datenschatz versus Datenschutz - oder die Quadratur des Kreises?
FALK lädt zum 17. FALK FORUM „Datenschatz versus Datenschutz – oder die Quadratur des Kreises?“

Heidelberg, 9. Mai 2018 – Die mittelständische Wirtschafts-prüfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaft FALK sieht in Big Data den Datenschatz für die Zukunft. Gleichzeitig ist der Schutz dieser Daten von großer Bedeutung, aktuell steht überall die EU-Datenschutzgrundverordnung auf der Agenda. Diesem Spannungsfeld widmet sich das nächste FALK FORUM, das am 15. Mai 2018 in Heidelberg stattfindet.

Der Wert der Daten als zukünftiger Schatz für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle auf der einen Seite, verbunden mit den Erfordernissen eines wirksamen Datenschutzes auf der anderen Seite, stellt vor allem die mittelständischen Unternehmen vor große Herausforderungen. Insbesondere in Zeiten von Big Data und Datentransparenz ist es aus Sicht von FALK unabdingbar, sich mit dem Schutz der Unternehmensdaten als dem „Rohstoff“ des 21. Jahrhunderts zu befassen.

Mit Wirkung zum 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung in Kraft. Es ist damit höchste Zeit, sich mit den rechtlichen Gegebenheiten zu befassen. „Wir wollen mit dem Thema einen Beitrag dazu leisten, die Herausforderungen der kommenden Jahre besser zu verstehen und gegebenenfalls wirksamer zu meistern“, erläutert Stephan Hilbig, Geschäftsführer der FALK GmbH & Co KG.

Vor diesem Hintergrund hat FALK das Programm so gestaltet, dass die Teilnehmer die Einsatzmöglichkeiten der bewusst und unbewusst vorhandenen Daten und deren Handhabung bzw. Verwaltung besser kennenlernen. Zudem will FALK das Bewusstsein für einen wirksamen Datenschutz unter rechtlichen und wirtschaftlichen Erwägungen schärfen, da dieser zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor in der Zukunft werden dürfte. Es referieren der Digitalisierungsberater Michael Neff, Mathias Cellarius und Ramin Mirza von SAP, die Business-Analytics-Experten Dr. Jörn Döring und Dr. Jörg Thienemann von Detect Value sowie der Datenschutzexperte Dr. Jonas Tritschler von FALK.

Das 17. FALK FORUM findet am Dienstag, 15. Mai 2018 von 16 bis 19 Uhr bei FALK, Im Breitspiel 21 in Heidelberg statt. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Interessenten können sich per E-Mail unter gianna.hoffarth.eckert@falk-co.de anmelden. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen zur Veranstaltung und das Programm unter www.falk-co.de/falkforum

FALK ist eine führende, unabhängige mittelständische Wirtschaftsprüfungs-, Steuer- und Unternehmensberatungsgesellschaft in Deutschland. Seit über 80 Jahren prüfen, beraten und gestalten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit hoher Qualität zu mittelstandstauglichen Konditionen. Das Leistungsangebot umfasst Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Digitalisierung & IT, Transaktionsberatung, International Services, Finanzbuchhaltung und Gehaltsabrechnungen, Beratung bei Sanierung & Insolvenz sowie Prüfung und Beratung von Vermögensstrukturen. Zu den Kunden zählen Unternehmen aller Branchen, aller Größen, regional, national und international. FALK ist an den Standorten Heidelberg, Mannheim, Frankfurt am Main, Berlin, München, Osnabrück, Heppenheim, Speyer, Karlsruhe und Tauberbischofsheim sowie in Shanghai (China) vertreten. An den Standorten Frankfurt am Main, Heidelberg und Shanghai verfügt das Unternehmen über eigene China Desks. FALK ist Mitglied von PRAXITY, der weltweit größten internationalen Allianz von mittelständischen Wirtschaftsprüfungskanzleien, als Grundlage für eine qualifizierte, grenzüberschreitende Beratungstätigkeit. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete das Unternehmen mit 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern über 34 Millionen Euro Umsatz. Damit gehört FALK zu den Top 20 der Branche.

Firmenkontakt
FALK & Co
WP StB Gerhard Meyer
Im Breitspiel 21
69126 Heidelberg
+49 (6221) 399-0
gerhard.meyer@falk-co.de
http://www.falk-co.de

Pressekontakt
Donner & Doria Public Relations GmbH
Peter Verclas
Gaisbergstraße 16
69115 Heidelberg
06221-58787-35
06221-58787-39
peter.verclas@donner-doria.de
http://www.donner-doria.de

Schreib einen Kommentar